Moonlight - Bloody Lily 1 {Liebesroman-Kurzrezension}

Alex | Mittwoch, 22. März 2017


Titel: Moonlight - Bloody Lily 1
Autor: Amber James
Verlag: Addictive Publishing
Seiten: ca. 140 
Preis: 2,99 € (Kindle Edition)












 ❀ Klappentext 


Eine fantastische Geschichte, in der Erotik und Spannung eine leidenschaftliche Verbindung eingehen.
Es sind Hunderte, die da vor diesem so heiß begehrten riesigen Stein stehen. Sie alle sind im Laufe der Zeit Freunde und echte Verbündete geworden, wie auch ich fest entschlossen, in dem Kampf, der bald losbrechen wird, ihr Leben zu lassen.

Meine Gefühle werden noch stärker, als meine Blicke dem Mann folgen, der sich da gerade dem Monument aus Granit nähert. Wollüstige Schauer jagen an meinem Körper herab, mein Herz klopft immer schneller. Man sagt, manchmal könne die Lust im Angesicht der Gefahr größer werden, und diese Theorie teste ich gerade ...

Ich heiße Lily Cooper, heute bin ich 25 Jahre alt geworden. Und nichts, wirklich nichts hatte mich auf all das vorbereitet, als ich in Yesterday ankam, diesem dem Anschein nach so ruhigen Städtchen in New Hampshire.


Tauchen Sie ein in die faszinierende Geschichte um Lily Cooper und Isaac Shine, den Alchemisten und Multimilliardär, die trotz allem, was zwischen ihnen steht, herausfinden, dass die Liebe der mächtigste Zauber ist.


 ❀ Meine Eindrücke 


Die Charaktere an sich waren schon gut ausgearbeitet: Lily als selbstbewusste, Motorrad fahrende junge Frau, die genau weiß, was sie will und Isaac, der geniale Alchemist und Gentlevampir, der ebenfalls genau weiß, was er will und eine geheimnisvolle Vergangenheit hat. Jedoch ist die Interaktion zwischen den beiden zu sehr gespielt: die Liebe der beiden wird mehr gewichtet, als die Streitereien, die meist nicht lange anhalten und auch nicht glaubwürdig sind. 
Dies hängt natürlich auch ein wenig vom Schreibstil ab, der abgesehen davon fließend und nicht zu bemängeln ist.
Die Geschichte ist kürzer als gedacht (ich hatte beim Kauf nicht auf die Seitenzahl gesehen) und es endet auch nicht, wie ein "normales" Buch. Der erste Teil dieser Reihe handelt lediglich vom Kennenlernen und Zusammenkommen von Isaac und Lily. Somit hat man an die 20% eines ganzen Buches in ein kleines Buch gepackt und ich muss sagen, es war ziemlich enttäuschend, dass das Buch so abrupt, ohne einen richtigen Konflikt und Spannung geendet hat. Einziger Pluspunkt ist die Romantik, welche sehr liebevoll und schön dargestellt ist.

 ❀ Fazit 


Ich habe bereits mit dem zweiten Teil angefangen und finde, dass das Buch besser gewesen wäre, wenn man die zwei in ein Buch gepackt hätte. Abgesehen davon hätte Lily ruhig zu ihrer Meinung in den Auseinandersetzungen stehen können, wenn sie schon eine so aufregende Person ist. Die Geschichte hätte mehr Charakter gehabt, wenn die Auseinandersetzungen länger und glaubwürdiger gewesen wären. 

2/5 Blüten

🌸 🌸


Seht ihr das anders? Wie ist eure Meinung zu dem Buch? 

Liebe Grüße
Alex

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen