Dienstag, 14. März 2017

Gemeinsam lesen #13 {Blogger-Mitmachaktion}

Die Aktion wird durch Schlunzenbücher gehostet. Hier zur Aktion

Hallo ihr Lieben!
Gemeinsam lesen ist eine Blogger-Mitmachaktion von Schlunzenbücher, bei der ihr das Buch vorstellt, welches ihr gerade lest. Viel Spaß!

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?


*Bildquelle*
Ich lese gerade "Moonlight - Bloody Lily" von Amber James und bin bei 66%.

Klappentext:

Es sind Hunderte, die da vor diesem so heiß begehrten riesigen Stein stehen. Sie alle sind im Laufe der Zeit Freunde und echte Verbündete geworden, wie auch ich fest entschlossen, in dem Kampf, der bald losbrechen wird, ihr Leben zu lassen.

Meine Gefühle werden noch stärker, als meine Blicke dem Mann folgen, der sich da gerade dem Monument aus Granit nähert. Wollüstige Schauer jagen an meinem Körper herab, mein Herz klopft immer schneller. Man sagt, manchmal könne die Lust im Angesicht der Gefahr größer werden, und diese Theorie teste ich gerade ...

Ich heiße Lily Cooper, heute bin ich 25 Jahre alt geworden. Und nichts, wirklich nichts hatte mich auf all das vorbereitet, als ich in Yesterday ankam, diesem dem Anschein nach so ruhigen Städtchen in New Hampshire.


Tauchen Sie ein in die faszinierende Geschichte um Lily Cooper und Isaac Shine, den Alchemisten und Multimilliardär, die trotz allem, was zwischen ihnen steht, herausfinden, dass die Liebe der mächtigste Zauber ist.



2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?


"Ein rätselhafter Vampir ist in mein Leben getreten, und ich verliere den Halt."

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?

Ich war ja bereits im letzten "Gemeinsam lesen"-Beitrag noch bei diesem Buch, weil ich mich die gesamte Woche nicht durchringen konnte weiterzulesen. Kennt ihr das, wenn man ein Buch frisch anfängt und es einfach langweilig ist? Viele solcher Bücher landen bei mir auf dem SuB, doch jetzt konnte ich mich endlich durchringen und das Buch ist bisher seeeeehr  romantisch. Der einzige Haken ist für mich, dass die ganze Kennenlernphase und das unsterblich Verlieben zu schnell abläuft ohne großen Spannungsaufbau.

4. Cliffhanger, Happy End oder ein offenes Ende. Was magst du lieber und weshalb?
Katis Bücherwelt )


Am wenigsten mag ich offene Enden, nur wenn es ein Folgebuch gibt, ist es erlaubt. Cliffhanger sind da schon eher mein Ding, da sie alles viel spannender machen und unerwartet kommen. Daneben stehen  Happy Ends, ich bin einfach eine romantische Person und liebe es, wenn am Ende alles gut geht, jedoch bringen Cliffhanger mehr Schwung in die Geschichte. Ich würde sagen, da hängt es von meiner Stimmung ab.


Wie sieht´s bei euch aus? Cliffhanger, Happy End oder offenes Ende?

Liebe Grüße
Alex

Kommentare:

  1. Hey Alex :)

    Vielen Dank für deinen lieben Besuch auf meiner Seite ♡ Dein Blog kenne ich noch gar nicht, da bleibe ich gleich Leserin :)

    Dein Buch klingt interessant, aber ich warte mal deine abschließende Meinung ab ;) Ich wünsche dir noch viel Spaß beim Lesen :)

    Liebe Grüße
    Jenny

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Alex

    Ich bin auf Connys Bücherwelt auf dich aufmerksam geworden. Vampire sind im Moment nicht so mein Ding. Schön, dass dir das Buch nun doch besser gefällt. Wenn der Anfang langweilig ist, muss man sich wirklich dazu aufraffen es weiter zu lesen.
    Ich werde gleich mal ein bisschen stöbern bei dir.

    Liebe Grüße,
    Gisela

    Mein Beitrag: Hier


    AntwortenLöschen
  3. Liebe Alex,

    vielen Dank für deinen netten Besuch bei mir ♥ Erotische Liebesromane sind zwar nicht so ganz mein Fall, aber ich wünsche dir dennoch viel Spaß beim Lesen!
    Ja, ich kenne es, wenn man Bücher anfängt und erstmal gar nicht in die Geschichte reinkommt oder es langweilig ist. Aber manchmal steigert sich ja ein Buch noch und das Durchhalten wird belohnt. Ich breche auch nur selten Bücher ab.

    Bei den offenen Enden stimme ich dir voll zu, die mag ich auch am wenigsten.

    Liebe Grüße von Conny und dir einen netten Tag :)

    AntwortenLöschen
  4. Hey Alex,
    ich mag es auch nicht gerne, wenn das Verlieben zu schnell geht! Das Buchcover sieht jedoch echt schön aus! :-)
    Liebe Grüße und bis demnächst, Johnni von
    Unendliche Geschichte

    AntwortenLöschen
  5. Hey,

    dein aktuelles Buch kenne ich leider nicht, aber es klingt interessant. Zu schnelles Verlieben stört mich auch, allerdings gelingt es den Autoren manchmal, es trotzdem glaubwürdig und überzeugend darzustellen. Ich wünsche dir weiterhin viel Spaß beim Lesen.
    Ich bevorzuge Happy Ends, bei Reihen mag ich aber auch Cliffhanger ganz gerne und offene Enden stören mich ebenfalls nicht, wenn sie gut gemacht sind.
    Unser Beitrag

    Liebe Grüße,
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  6. Hallo!

    Ach ja, diese Liebesromane wo Paare schnell unsterblich ineinander verliebt sind und dann erst die Probleme auftauchen? Ja, da kenne ich auch ein paar.

    Ich bin ein Happy End Favorit, denn für alles andere fehlt mir schlicht und einfach die Geduld! :D

    Liebe Grüße,
    Ani von Tiefseezeilen!

    AntwortenLöschen